gewählt:Informieren

Gewählt: Aktuelles
Hospizarbeit
Verein
Termine

für Mitglieder
Nutzen






Engagieren



Unterstützen



Kooperieren



Kontakt



  Informieren>Aktuelles  
   
 

Alles ist nur Übergang



Merke wohl die ernsten Worte:
Von der Stunde, von dem Orte
Treibt dich eingepflanzter Drang.
Tod ist Leben, Sterben Pforte.
Alles ist nur Übergang.

 

Spruch vom Bremer Weserwehr

 
   
 



Liebe Besucherin,
lieber Besucher,

Sie befinden sich auf der Internetseite des Hospizverein Bremen Lebens- und Sterbebegleitung e. V., einem ambulanten Hospiz. Wie das Wort "ambulant" schon sagt, begleiten wir schwerstkranke und sterbende Menschen in ihrem häuslichen Umfeld. Das kann natürlich auch ein Pflegeheim sein. Üblicherweise werden wir von den Betroffenen selber, von Familienangehörigen oder vom Pflegepersonal angefragt.

Wenn Sie mehr über uns wissen möchten, laden wir Sie gerne ein, auf unseren Seiten zu stöbern. Sie werden viele Informationen über uns und unsere Arbeit bekommen.

Vielleicht interessieren Sie sich dafür, wie Sie selbst Sterbebegleiterin/ Sterbebegleiter werden können oder Sie möchten an unserem offenen Trauergesprächskreis teilnehmen? Sie können sich natürlich auch persönlich bei uns melden. Unsere Beratungsstelle ist montags bis freitags von 10 - 13 Uhr geöffnet.

Ihr Hospizverein Bremen Lebens- und Sterbebegleitung e. V.
Schwachhauser Heerstraße 45A (Ecke Graf-Moltke-Straße)
28211 Bremen

Telefon: 0421-409 28 28

 
   
 

Stellenangebot für eine/n Koordinator/in

Wir suchen eine/n zweite/n Koordinator/in für 12-15 Wochenstunden gemäß Rahmenvereinbarung nach §39a SGBV.

Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Erstbesuche und psychosoziale Beratung bei Schwerstkranken, Sterbenden und deren Angehörigen,
  • Koordinieren und Steuern von Begleitungen,
  • Unterstützen unserer vorhandenen und Gewinnen neuer HospizlerInnen,
  • Organisieren der Hospizschulungen,
  • Dokumentieren und Führen von Statistiken,
  • Erledigen administrativer Aufgaben.

Wenn Sie

  • examinierte/r Kranken- oder Altenpfleger/in, Sozialpädagog/in oder Sozialarbeiter/in sind,
  • keine Berührungsängste zu Tod und Sterben haben,
  • mind. 3 Jahre Berufserfahrung ,
  • eine Palliativ-Care-Ausbildung gemäß den Anforderungen der Rahmenvereinbarung,
  • gängige PC-Kenntnisse und
  • Einfühlungsvermögen haben,

freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die oben genannten Anforderungen sind für eine Berücksichtigung Ihrer Bewerbung zwingend. Bevorzugt werden Bewerber, die bereits die erforderlichen Seminare zur Koordination und zur Führungskompetenz besucht haben.

 
   
 

HospizhelferInnen haben die Schulung erfolgreich abgeschlossen !

Diese Teilnehmer des 2. Schulungsdurchgangs 2015 haben sich erfolgreich qualifiziert, schwerstkranke und sterbende Menschen zu begleiten. Wir danken ihnen für ihre ehrenamtliche Einsatzbereitschaft.

 
   
nach oben
  Spendenkonto bei der Sparkasse Bremen | BIC: SBREDE22 | IBAN: DE84290501010012592424

© 2008-2016 Hospizverein Bremen - Änderungen vorbehalten - letzte Änderung auf dieser Seite 03.02.2016