Fördern & Spenden

Spendenkonto

Wir freuen uns über Ihre Spende, mit der Sie unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützen.
Unser Spendenkonto:
IBAN: DE84290501010012592424
(Die Sparkasse Bremen AG)

Vielen Dank für Ihre Spende !

Der Verein ist vom Finanzamt als gemeinnützig und mildtätig anerkannt. Selbstverständlich erhalten Sie ab einer Spenden von mehr als 100 € eine Spendenbescheinigung per Post, sofern Sie dies wünschen und uns Ihre Adresse mitteilen.

Mitgliedschaft

Wir freuen uns über jeden Menschen, der unsere Arbeit durch eine Mitgliedschaft im Hospizverein Bremen Lebens- und Sterbebegleitung e.V. unterstützt.
Sie können wählen, ob Sie Fördermitglied oder aktives Mitglied sein möchten.

Aktive Mitglieder erklären sich bereit, sich aktiv an der Arbeit des Vereins zu beteiligen. Das bedeutet, sie können sich als Hospizler*innen einsetzen, aber auch in der Beratungsstelle oder bei Veranstaltungen mithelfen. Nur geschulte Mitglieder dürfen Sterbe-, Lebens- und Trauerbegleitungen durchführen. Schulungen können beim Hospizverein Bremen absolviert werden.

Wenn Sie Mitglied werden wollen, füllen Sie bitte einen Mitgliedsantrag aus und lassen ihn uns zukommen. Mitgliedsanträge können Sie sich in der Beratungsstelle abholen oder sich von ihr per Post zuschicken lassen.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 60 € pro Jahr und kann bequem durch Bankeinzug bezahlt werden. Der Mitgliedsbeitrag kann als Spende steuerlich abgesetzt werden.

Unterstützer*innen & Sponsor*innen

Unterstützung durch eine Spende
Neben der Vereinsmitgliedschaft besteht natürlich auch die Möglichkeit, unseren Verein durch eine einmalige oder regelmäßige Spenden zu unterstützen. Damit ermöglichen Sie, dass wir den organisatorischen Rahmen unserer Tätigkeit finanzieren können

Wenn Sie möchten, können Sie auch auf Ihrer eigenen Homepage darauf aufmerksam machen, dass Sie uns unterstützen. Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen dafür unser Logo zur Verfügung stellen können.

Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
Viele Menschen, für die unsere Angebote eine große Hilfe sein könnten, wissen vielleicht nichts von uns und unseren Angeboten, wie zum Beispiel ältere, allein stehende Menschen oder Menschen, die sich mit dem Thema Hospizarbeit oder Sterbebegleitung nie beschäftigt haben.

Wir betreiben Öffentlichkeitsarbeit, indem wir bei den einschlägigen Ausstellungen und Messen vertreten sind, zum Tag der offenen Tür einladen oder mit eigenen Veranstaltungen an die Öffentlichkeit gehen. In der Lokalzeitung und anderen Medien weisen wir auf unsere Veranstaltungen und Termine hin.
Dennoch – unsere finanziellen Mittel sind begrenzt und sollen natürlich in erster Linie den eigentlichen Zielen des Vereins zugutekommen, nämlich den Begleitungen und der Beratung.

Deswegen freuen wir uns sehr über Ihre Hilfe bei unserer Öffentlichkeitsarbeit:
Werben Sie für uns!
Empfehlen Sie uns weiter!

Dieser Appell richtet sich insbesondere an alle Menschen, die

  • durch Ihre Tätigkeit im Sozialbereich, in der medizinischen Versorgung oder Pflege mit Menschen zusammenkommen, die unsere Hilfe in Anspruch nehmen könnten
  • bei Medien in verantwortlicher Position arbeiten und die Möglichkeit haben, auf uns und unsere Arbeit in Anzeigen oder Veröffentlichungen hinzuweisen.

Auch wenn Sie nicht zu einer dieser Personengruppen gehören, wenn Sie aus Ihrem persönlichen Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis Menschen kennen, für die wir etwas tun können:

Machen Sie sie auf unser Angebot aufmerksam. Danke.